Bezirksmeisterschaft am 12.03.2016 in Reutlingen

Turnierverlauf, Ausrichter PSV Reutlingen

Endrangliste Einzel

Endrangliste Doppel

Endrangliste Mixed

Bilder der Bezirksmeisterschaft in Reutlingen.


3. Bezirksrangliste in den Diziplinen
Einzel und Mixed am 13./14.02.2016 in Gomaringen

Das dritte Bezirksranglistenturnier Südwürttemberg fand am 13. Und 14. Februar bei uns in Gomaringen statt.

Insgesamt waren 126 Teilnehmer aus 28 Vereinen am Start.

Gespielt wurden Einzel und Mixed, am Samstag in den Altersklassen U 11 bis U 15 und am Sonntag bei den U17ern und U 19ern.

Der TSV stellte dieses Mal wieder 9 Starter, darunter war erstmal unser Neuzugang Iliriana Berisha, die aber nur im Mixed antreten durfte.

Mit drei Platzierungen unter den ersten vier waren wir ähnlich erfolgreich wie in den ersten beiden Turnieren.

Philipp Kreth belegte bei den jungen U 13 diesmal den siebten Platz, dürfte sich damit aber sicher für die Baden-Württemberg-Rangliste qualifiziert haben, er gehört somit zu den besten 32 Jugendlichen seiner Altersstufe im Land ! Janik Grimm belegte in der selben Gruppe den 14. Platz, bot aber eine engagierte Leistung und zeigte sich deutlich verbessert !

Bei den Jungen U 15 war Timo Welk leider durch eine Verletzung gehandicapt, kämpfte aber tapfer und belegte

Schließlich nach einer klaren Leistungssteigerung Platz 15.

Im Mixed spielten Iliriana Berisha und Philipp Kreth erstmals zusammen, nach anfänglichen Abstimmungsproblemen steigerten sie sich im Verlauf des Tuniers immer mehr und bezwangen im Spiel um Platz drei das von den Namen her deutlich stärkere Paar Rosa Toscano/Luca Lenz nach verlorenem ersten Satz noch deutlich.


Benedikt Walker bot bei den Jungen U 17 wieder eine herausragende Leistung und gab sich im Halbfinale gegen Benedikt Tausch erst nach hartem Kampf geschlagen; Albert Walker belegte Platz 10, bot aber ebenfalls trotz einer Erkältung eine gute Leistung; wenn er bei der Bezirksmeisterschaft in Reutlingen nochmals unter die ersten acht kommt, hätte er ebenfalls die Qualifikation für die BW-Rangliste geschafft !

Bei den Jungen U 19 konnte sich Timo Grimm gegenüber dem letzten Turnier nochmals steigern; nur mit großem Pech verpasste er die Runde der letzten Acht, konnte dann aber die Spiele um Platz Neun souverän für sich entscheiden, die Duelle mit seinen Dauerrivalen Florian Feuerstein und Karl-Fabian Kraft gewann er klarer als erwartet; noch eine Platzierung unter den ersten Acht bei der Bezirksmeisterschaft, und die Quali für die BW-Rangliste wäre so gut wie sicher !

Die Mädchen schlugen sich ebenfalls recht passabel, Sarah Röder kam auf einen guten 12. Platz und zeigte einen klaren Aufwärtstrend, auch Chiara Farinacchio trat wesentlich selbstbewusster auf, mit Platz 12 landete sie deutlich unter Wert.

Im Mixed U 17 kamen Benedikt und Sarah auf einen guten vierten Platz, die Art und Weise ihres Auftretens macht Mut und weckt Appetit auf mehr; besonders das hart umkämpfte Match gegen die Mössinger Tausch/Schäfer machte beim Zusehen Spass !

Jetzt wollen wir diese guten Leistungen bei der Bezirksmeisterschaft in Reutlingen bestätigen !

Ein dickes lob auch an die Organisatoren, die Turnierleitung und die vielen fleißigen Helfer. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass das Turnier reibungslos über die Bühne ging und auch erheblich zur Verbesserung der Vereinskasse beitrug !

Turnierverlauf U13/U15

Turnierverlauf U17/U19

Bezirksrangliste Einzel
Bezirksrangliste Mixed


2. Bezirksranglistenturnier Südwürttemberg am 16./17.01.2016 in Friedrichshafen

Beim 2. Bezirksranglistenturnier in Friedrichshafen war der TSV leider nur mit 2 Teilnehmern am Start, Benedikt Walker bei den Jungen U 17 und Timo Grimm bei den Jungen U 19; u.a. hatte uns eine Grippewelle zu schaffen gemacht.

Die Hinfahrt war sehr abenteuerlich, hatte es doch in der Nacht geschneit und so gut wie keine Straße war geräumt; nach etwas mehr als zwei Stunden Fahrt kamen wir dennoch wohlbehalten an.

Unser Truppe war zwar klein, aber fein: Benedikt konnte im Einzel seine ersten beiden Spiele gewinnen, im Halbfinale verlor er dann gegen den späteren Sieger Benedikt Tausch, sicherte sich dann aber durch einen klaren Sieg gegen Felix Heni aus Altshausen erneut den dritten Platz, ein super Ergebnis und schon mehr als die halbe Miete auf dem Weg in die Baden-Württemberg-Rangliste !

Timo Grimm hatte ebenfalls einen starken Auftritt, den Sprung unter die letzten Vier verpasste er durch eine Niederlage gegen den späteren Sieger Lukas Hutter aus Primisweiler. Am Ende verlor er auch das Match um Platz Sieben gegen seinen Doppelpartner Karl-Fabian Kraft nach drei spannenden Sätzen.

Im Jungendoppel U 17 hatte Benedikt nach der Erkrankung seines Bruders mit Lars Schöpe aus Ehningen einen neuen Partner; die anfangs völlig uneingespielte Paarung konnte immerhin eines von vier Spielen gewinnen und den siebten Platz erringen. Erfolgreicher dagegen Timo Grimm, der mit Karl-Fabian Kraft aus Heidenheim den dritten Platz im Jungendoppel U 19 belegte. Mit zwei Podestplätzen bei zwei Teilnehmern konnten wir mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein !

 

 


 

1. Bezirksranglistenturnier Südwürttemberg am 19./20.12. 2015 in Riedlingen

Beim ersten Bezirksranglistenturnier Südwürttemberg in Riedlingen am 19./20.Dezember war der TSV Gomaringen mit 10 Teilnehmern stark vertreten. Für fast alle war es das erste höherwertige Turnier, und wir waren gespannt, ob es überhaupt Plätze unter den ersten acht geben würde, die man unbedingt für die Qualifikation zur BW-Rangliste benötigt.

Das Ergebnis konnte sich dann mehr als sehen lassen: Philipp Kreth wurde bei den Jungen U 13 starker Vierter, Benedikt Walker bei den Jungen U 17 sensationell Dritter und sein Bruder Albert gleich dahinter ebenfalls Vierter. Damit hatten die beiden schon mal die Voraussetzung für die Jugendfreigabe für die Erwachsenenmannschaft in der Tasche ! Auch die anderen zeigten recht gute Leistungen, wenn es manchmal nur zu hinteren Plätzen reichte, lag es an der enorm starken Konkurrenz!

So wurde Timo Welk bei den Jungen U 15 Neunzehnter, Moritz Kütemann kam bei den U 17ern auf Platz 22, sein Bruder Gerson in der Altersklasse U 19 auf Platz 21 und Timo Grimm in der selben Gruppe auf Rang 14.

Bei den Mädchen U 17 belegte Sarah Röder Platz 18, Laura Hirschkorn wurde 22., und bei den U 19ern erreichte Chiara Farinacchio den 12. Rang.

Insgesamt konnten wir mit dem Abschneiden unserer Jugendlichen mehr als zufrieden sein, die zuvor kaum für möglich gehaltene Qualifikation für die Baden-Württemberg-Rangliste ist für Philipp, Benedikt und Albert jedenfalls in Reichweite !

Man darf gespannt sein, wie das nächste Turnier in Friedrichshafen verlaufen wird !


3. Regionalranglistenturnier am 28.11.2015 in Mössingen

die Regionalranglistenturniere sind gelaufen und erfreulicherweise haben sich nicht weniger als 11 unserer Jugendlichen für die erste Bezirksrangliste qualifiziert:

- Philipp Kreth und Janik Grimm bei den Jungen U 13

- Timo Welk bei den Jungen U 15

- Laura Hirschkorn und Sarah Röder bei den Mädchen U 17

- Albert und Benedikt Walker sowie Moritz Kütemann bei den Jungen U 17

- Chiara Farinaccio bei den Mädchen U 19

- Timo Grimm und Gerson Kütemann bei den Jungen U 19

Glückwunsch

Endrangliste nach dem 3. Ranglistenturnier

Ausgangsrangliste für das 1. Bez.-Rlt. in Riedlingen am 19.+.20.12.2015


 

 

2. Regionalranglistenturnier am 25.10.2015 in Herrenberg

Auch beim 2. Regionalranglistenturnier war der TSV Gomaringen mit einer 12-köpfigen Truppe vertreten, und unsere Jugendlichen schlugen sich schon wie beim ersten Mal in einem ausgesprochen stark besetzten Teilnehmerfeld von 105 Spielern hervorragend.

Gleich 5 Spieler/innen schafften es unter die besten Vier, dabei war Laura Hirschkorn mit einem zweiten Platz im Mädcheneinzel U 17 am erfolgreichsten. Sarah Röder, ebenfalls bei den Mädchen U 17 sowie Philipp Kreth bei den Jungen U13 und Albert Walker bei den Jungen U17 konnten jeweils den dritten Rang belegen, und im JE U17 wurde Benedikt Walker hinter seinem Bruder Vierter.

Aber auch die anderen schlugen sich prächtig und lieferten durchweg gute Spiele ab.
Timo Grimm belegte im JE U19 Platz 5, Timo Welk im Jungeneinzel U15 erneut Platz 6, bei den Jungen U 17 wurden Moritz Kütemann Achter und Lukas Usenbenz Elfter, Gerson Kütemann erreichte im Jungeneinzel U 19 immerhin Platz 12.

Chiara Farinaccio hatte in einem extrem gut besetzten Feld Lospech und belegte am Ende den achten Platz; das gelang auch Janik Grimm bei den Jungen U11.

Sehr erfreulich ist, dass sich nach momentanem Stand 10 unserer Jugendlichen für die Bezirksrangliste qualifiziert hätten; Gerson und Lukas sind knapp dran und könnten mit einem guten Ergebnis beim dritten Turnier auch noch auf den Zug aufspringen.

Insgesamt war bei allen unseren Spieler/innen eine klare Steigerung zu erkennen, die intensive Trainingsarbeit hat sich offenbar gelohnt.

Nun wollen wir beim letzten Turnier am 25. November in Mössingen mindestens gleich gut abschneiden, Optimismus ist angebracht !

 

Ekkehard Schreibauer

 

Tabelle


 

1. Regionalranglistenturnier am 04.10.2015 in Gomaringen

Am Sonntag den 04. Oktober kämpften 95 Kinder und Jugendliche in 10 Altersklassen um Punkte und Platzierungen. Nach 3 Turnieren steht dann fest, wer sich für die nächsthöhere Klasse qualifiziert.

Besonders stark waren diesmal die Gomaringer Mädchen. Chiara Farinaccio und Lara Klett mussten sich in ihrer Altersklasse jeweils nur im Finale geschlagen geben. Im kleinen Finale erkämpfte sich Felicitas Letzkus einen hervorragenden 3. Platz. Laura Hirschkorn, Philipp Kreth und Timo Grimm haben das Treppchen mit einem 4. Platz nur knapp verpasst.

Dank der guten Versorgung durch das Catering-Team und dem gut organisierten Turnierablauf verließen alle Spieler/innen um 16.30 Uhr müde aber zufrieden die Halle.

Tabelle