03.10.2015

TSV Gomaringen mit 3 Spielern/innen beim Lingener Doppelturnier vertreten

„Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen“: unter diesem Motto fand am 03. Oktober 2015 das 14. SOS Kinderdorfturnier im niedersächsischen Lingen statt. Die Erlöse dieses Doppelturniers gehen komplett an die SOS Kinderdorfstiftung. Mechthild und Karl-Heinz Tenbründel, die bis vor 2 Jahren noch in der Nähe von Lingen wohnten, nehmen schon seit Start des Turniers im Jahr 2002 regelmäßig an diesem Turnier teil, so auch in diesem Jahr. In diesem Jahr waren insgesamt 116 Spielerinnen und Spieler aus 34 Vereinen vertreten.

Karl-Heinz Tenbründel spielte im Herrendoppel Klasse B mit Felix Walker, der momentan in Münster studiert. Im Damendoppel Klasse D nahm Mechthild Tenbründel mit Tochter Patricia Tenbründel aus Haren (Ems) teil.

Im Damendoppel Klasse D konnten Patricia und Mechthild Tenbründel sich erfolgreich gegen ihre 4 gegnerischen Doppel durchsetzen, zum Teil in hart umkämpften 3-Satz-Spielen und belegten somit den 1. Platz. Als Ehrung erhielten die erfolgreichen Sieger einen Wanderpokal und eine Urkunde.

 

Mit insgesamt 13 Doppeln war das Herrendoppel Klasse B besetzt. Karl-Heinz Tenbründel und Felix Walker konnten sich in 5 hart umkämpften 3-Satz-Spielen nicht gegen ihre Gegner durchsetzen, haben aber reich an Erfahrungen die Rückreise angetreten.

Das Benefizturnier findet jedes Jahr am 03. Oktober statt und spendet sämtliche Erlöse an die SOS Kinderdorfstiftung. Seit 2002 wurden bisher fast 16 000 € gespendet.